Sichtbarkeit ohne News: Als Experte punkten

Wie Sie auch ohne Produktinnovationen bei Ihren Zielgruppen für Aufmerksamkeit sorgen.


Mai 2020 – In den Medien präsent sein, bei den Zielgruppen Eindruck hinterlassen und als echter Fachmann in der Branche gelten – das wünschen sich viele Unternehmen. Doch mit welchen relevanten Themen kann die Aufmerksamkeit der anvisierten Zielgruppe erreicht werden? Viele Unternehmen meinen, dass sie jenseits von Neuprodukten und Leuchtturm-Projekten keine echten News zu vermelden haben. Neudeutsch gesagt: Der Content fehlt.

Doch das stimmt nicht. Jedes Unternehmen bietet unendlich viele Themen, über die es sich einen Namen in der Branche machen kann. Mit dieser Expertise kann es sich als Experte im Markt positionieren.  

So sind zum Beispiel Markteinschätzungen und Know-how aus dem täglichen Arbeitsalltag der Branche, wie Anwendertricks aus der Praxis, begehrt. Ihnen fällt kein passendes Beispiel ein? Brainstormen Sie mit Ihrem Vertrieb, welche Themengebiete hier in Frage kommen. Ihre Kollegen haben täglich das Ohr am Markt, wissen was die Kunden bewegt und können sicherlich einige Ideen aus dem Ärmel schütteln.

Wenn Ihnen dennoch kein Thema einfällt, dann fragen Sie mich. Denn oft sieht, wer zu nah am Unternehmen sitzt, die spannende Story nicht so klar, wie ein Profi, der von außen schaut.