Mediadaten? Her damit!

Mediadaten für die Pressearbeit nutzen? Klar! Mit den Mediadaten kommen zahlreiche, hilfreiche Informationen frei Haus.

 

November 2023 – Pünktlich zum Jahresende flattern sie wieder ins Haus: die Mediadaten. Per Post, Mail oder Download informieren sie über die Möglichkeiten der Anzeigenschaltung in Zeitungen und Zeitschriften. Ich schalte für meine Kunden eher selten Anzeigen, aber die Mediadaten schaue ich mir dennoch gerne an. Denn hierin finde ich zahlreiche Informationen, die ich auch für die Zusammenarbeit mit den Redaktionen erfolgreich nutzen kann.

Egal ob Food, Medizintechnik oder eine andere Branche – die Mediadaten der meisten Fachpresse-Titel enthalten auch einen Themenplan. Darin ist aufgelistet, welchem Thema sich die Redaktion in welcher Ausgabe ausführlich widmen wird. Diese Übersicht nutze ich, um die Informationen meiner Kunden mit einem gewissen Vorlauf bei den Redaktionen zu platzieren. Stehen bei einem Gastronomie-Titel beispielsweise Themen wie "Frühstück", "Snacks" oder "Vegane Köstlichkeiten" an, wird die Redaktion mit entsprechendem Text- und Foto-Material versorgt.

Die Redakteure begrüßen erfahrungsgemäß diesen Service, mit dem relevante Informationen termin- und themengerecht auf ihrem Schreibtisch landen. Entsprechend hoch ist die Veröffentlichungsquote.

 

Zurück